» Material
» Optikpaket
» Stiegen bleiben trocken
» Geländerprogramm
» Türenprogramm
» Nurglassysteme
 
  Material

Eingangsverbauten werden entweder aus Aluminium oder Edelstahl gefertigt und haben eine pulverbeschichtete Oberfläche.

Die Profile zeichnen sich durch schlanke Optik und ausreichend Stabilität aus.

Die Entwässerung der Dachfläche wird in Aluminium-Kastenrinnen entweder mit Abflussrohr oder Speier und Kette vorgenommen.

Die Verglasung im Dachbereich erfolgt entsprechend der Bauordnung mit Sicherheitsglas. Die Schieben werden auf einem Vorlegegummi gelagert und mittels Druck- und Deckschalen befestigt.

 

 

Im Bereich der Seitenwände werden ebenfalls Sicherheitsgläser unterschiedlichster Ausführung (Klarglas, Mattglas, Gussglas, Glas mit Sprossen) eingesetzt und entweder mit Glashaltern oder Glasleisten befestigt.

Seitenwände können auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden.

 
Durch den Einsatz von Sprossen beim Eingangsverbau gelingt eine harmonische Erweiterung der Immobilie. Alles wirkt wie aus einem Guss und der Zubau fügt sich toll in den Bestand ein.