» Material
» Optikpaket
» Stiegen bleiben trocken
» Geländerprogramm
» Türenprogramm
» Nurglassysteme
 
  Stiegen bleiben trocken

Unüberdachte Stiegen stellen immer Problembereiche dar, die erst durch eine Überdachung geschützt werden und dadurch ganzjährig benutzbar sind.

 

Kellerabgänge bleiben im Winter schneefrei und im Sommer trocken. Durch die seitliche Schutzwand bleiben nach heftigen Wolkenbrüchen Überschwemmungen aus.

Der Eingansgverbau wird auf die bestehende Mauer montiert und schützt durch die Alufensterbank nicht nur die Stiege und somit den Zugang zum Haus sondern auch die komplette Mauer. Die pulverbeschichtete Oberfläche ist leicht zu reinigen und braucht nie mehr gestrichen werden.


  

Statt auf die Kellerstiege und in der Folge vor die Kellertür wird das Regenwasser kontrolliert in der integrierten Dachrinne abgeführt.

 

     

Eine Stiegenüberdachung die es in sich hat: Dachrinnenabfluss im Steher integriert und vorderer Auflager als Lochblechträger