» Material
» Dachformen
» Windschutzwand
» Sonnenschutz
» Geländerprogramm
» Wintergarten Light
» Autoüberdachungen
» Optik-Paket
  Wintergarten Light

Durch das Baukastensystem ist es möglich, das Projekt in mehreren Etappen abzuwickeln. Ausgehend von der Überrdachung kann Wand um Wand ergänzt werden bis letztendlich das Gesamtbauwerk fertig ist und der "Wintergarten-light" steht.

 

 Der "Wintergarten-light" wirkt leicht und locker. Die zarten Profile unterstreichen diesen Eindruck.

 Der Weg zum Wintergarten-light führt meistens über mehrere Stationen. Zuerst errichten wir die Dachkonstruktion, gegebenfalls mit einer Glasdachmarkise als Beachttung für die Glasfläche. Damit ist der Terrassenplatz gegen Regen geschützt und kann bei Sonnenschein gut beschattet benutzt werden. Nun entsteht meistens das Problem, dass die Gemütlichkeit auf der Terrasse durch störende Zug beeinträchtigt ist.

Als Lösung liefern wir eine passende Windschutzwand. Um nun auch bei Niederschlägen in Kombination mit Wind geschützt zu sein, werden weitere Wände notwendig, da der schräg einfallende Regen auf den offenen Wandseiten ungehindert
durchdringen kann. Meistens werden hier flexible Wände verwendet, die im Sommerbetrieb eine offene Terrasse erlauben. 


Optisch unterscheidet sich der Wintergarten-light kaum vom Wohnwintergarten. Auch ist das komplette Beschattungsprogramm für den Wintergarten-light lieferbar. Durch den Einsatz von Sprossen passt der Zubau perfekt zum Bestand, da sich der Stil des Hauses beim Wintergarten wiederholt.

Schön zu sehen sind auch die beiden Insektenschutz-Türen, die vorne mittig vor der 2-tlg. Schiebetüre montiert sind.